denlfr

DHL-Packstation in Haselünne eröffnet

Packstation

Bildunterschrift:

Von links:

Stephan Siekmann, Regionaler Politikbeauftragter Deutsche Post AG

Anita Berndzen, Vertriebsleiterin Deutsche Post AG

Werner Heckmann

Werner Schräer, Bürgermeister Stadt Haselünne

 

DHL-Packstation in Haselünne eröffnet

Eine neue DHL-Packstation ist in Haselünne in Betrieb gegangen. Es handelt sich um die Packstation Nummer 178 am Standort An der Plesse 7. Sie umfasst 83 Fächer in vier unterschiedlichen Größen. Diese Paketautomaten bieten einen kontaktfreien Service rund um die Uhr, um Päckchen und Pakete sowohl zu verschicken als auch zu empfangen.

Eine Anmeldung für diesen kostenlosen Service ist unter www.dhl.de/packstation möglich. Für den Sendungsempfang an der Packstation benötigen Neukunden die DHL Paket App, die alle Services rund um das DHL Paket bequem bündelt. Für das Verschicken von Päckchen und Paketen an der Packstation ist keine vorherige Registrierung erforderlich. Weitere Informationen bietet die Webseite www.dhl.de/packstation

Gerade für Berufstätige ist der Paketautomat eine bequeme Alternative zur Haustürzustellung. Außerdem verschicken immer häufiger Kunden hierüber kontaktlos ihre Retourenpakete und vorfrankierten Sendungen. Die DHL-Packstationen sind leicht zu bedienen und befinden sich an zentralen Orten des täglichen Lebens, sodass Kunden den Paketempfang und -versand bequem z.B. mit dem Weg zur Arbeit, dem Lebensmitteleinkauf oder der Fahrt zur Tankstelle verbinden können.

In Zeiten der Corona-Pandemie ist die Packstation besonders hilfreich. Der direkte Kontakt zwischen Postboten und Paketempfängern wird vermieden und damit entfällt eine mögliche Infektionsquelle.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen