denlfr
  • Start
  • Aktuelles
  • Der Verwaltungsausschuss der Stadt Haselünne hat am 21.04.2022 folgende Beschlüsse gefasst:

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Haselünne hat am 21.04.2022 folgende Beschlüsse gefasst:

  • Der Aufstellungs- und Auslegungsbeschluss für die 1. Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 52.5 „Zwischen Lähdener Straße und Osterstraße“ wurde gefasst. Dadurch werden eine Erweiterung des Lebensmittelmarktes und die Ausweisung weiterer Handels- bzw. Lagerflächen ermöglicht. In der privaten Grünfläche mit der Zweckbestimmung „Schutzwall“ ist der vorhandene Wall mit seinen Gehölzen dauerhaft zu erhalten.

          Plangebiet

 

  • Der Auslegungsbeschluss für den Erlass einer Außenbereichssatzung in der Ortschaft Westerloh wurde gefasst. Damit soll auf der betreffenden Grundstücksfläche eine weitere Bebauung ermöglicht werden. 

         Plangebiet

  • Den Schulen wird für die Durchführung der Schulabschlussveranstaltungen im Jahr 2022 eine 50%ige Mietpreisermäßigung bei der Nutzung der Stadthalle gewährt.
  • Im Rahmen des Stadtumbaus erfolgt eine Teilsanierung der Straße Nonnenwall. Der Auftrag für die Erd-, Kanal- und Straßenbauarbeiten wurde an ein Bauunternehmen vergeben.
  • Die Erschließungsstraße Beesgraben wird endgültig ausgebaut. Die Gestaltungsfragen wurden zuvor in einer Anliegerversammlung erörtert. Der Auftrag für die Straßenbauarbeiten wurde an ein Fachunternehmen vergeben.
  • Das Gebäude D der Bödiker Oberschule an der Bahnhofstraße erhält eine neue Dacheindeckung. Der Auftrag wurde an eine Dachdeckerfirma vergeben.
  • Die Sauna im städtischen Hallenbad an der Hammer Straße wird saniert und erweitert. Der Auftrag für die Gewerke „Maler-, Boden-, Trockenbau- und Abbrucharbeiten“ wurde vergeben.
  • Für den Neubau eines Mehrzweckgebäudes an der Grundschule Andrup-Lage ist der Auftrag für das Gewerk „Fenster und Außentüren“ an eine Fachfirma vergeben worden.
  • Für den Neubau der KiTa der Ortschaften Andrup, Lage, Lotten ist die Auftragsvergabe für das Gewerk „Herrichtung der Außenanlagen“ an eine Firma für Garten- und Landschaftsbau erfolgt.
  • Die Stadt Haselünne installiert an ihren Einrichtungen Rathaus, Bauhof und KlimaWerkStadt insgesamt zehn Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Der Auftrag für diese Wallboxen wurde an eine Fachfirma vergeben.
  • Aktuelles jpg

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen