denlfr

OrtsvorsteherInnen in der Wahlperiode 2021 bis 2026

In der Stadt Haselünne bestehen seit der Gebietsreform in den 70er Jahren 15 Ortschaften, für die jeweils für die Dauer einer Wahlperiode OrtsvorsteherInnen durch den Rat benannt werden. Gemäß dem Nds. Kommunalverfassungsgesetz haben OrtsvorsteherInnen die Belange der Ortschaft gegenüber den Organen der Gemeinde zur Geltung zu bringen und im Interesse einer bürgernahen Verwaltung Hilfsfunktionen für die Gemeindeverwaltung zu erfüllen“ Die Aufgaben sind in der Hauptsatzung der Stadt Haselünne näher beschrieben. Es handelt sich für die Wahlperiode 2021 bis 2026 um folgende OrtsvorsteherInnen:

Andrup: Martin Bölle;

Bückelte: Martin Menke;

Dörgen: Heinz Gels;

Eltern: Stefan Rolfers;

Flechum: Detlef Frericks;

Hamm: Rita Nieters;

Huden: Heike Wübben;

Hülsen: Hubert Litzen;

Klosterholte: Bernhard Triphaus;

Lage: Bernhard Purk;

Lahre: Edmund Schulte;

Lehrte: Berthold Bange;

Lohe: Bernhard Temmen;

Lotten: Hubert Deters;

Westerloh: Arend Smit

Die OrtsvorsteherInnen wurden nach der Bestimmung durch den Rat von Bürgermeister Werner Schräer in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen.

 

Bild Ortsvorsteher I

Es fehlen auf dem Foto: Heinz Gels, Bernhard Purk

 

Folgende OrtsvorsteherInnen wurden verabschiedet:

Bernadette Wachelau (Andrup);

Dirk Holterhaus (Flechum);

Erwin Dühnen (Huden);

Iris Schulte (Lahre);

Adelheid Witschen (Lohe);

Alexander Schulte (Westerloh)

Ortsvorsteher Verabschiedung

 

Im Rahmen der Ernennung und Verabschiedung der OrtsvorsteherInnen waren auch Jubilare durch den Nds. Städte- und Gemeindebund (NStGB) und die Stadt Haselünne besonders zu ehren. Die Ehrungen wurden durch Heiner Feldhaus als Präsidiumsmitglied des Nds. Städte- und Gemeindebundes sowie Bürgermeister Werner Schräer vorgenommen.

Allen zu Verabschiedenden und den Jubilaren wurde Dank und Anerkennung für das langjährige ehrenamtliche Engagement ausgesprochen und es wurde das stets gute Miteinander und die vertrauensvolle Zusammenarbeit hervorgehoben.

Es handelt sich um:

Heinz Gels für 25 Jahre als Ortsvorsteher der Ortschaft Dörgen; ausgezeichnet mit der Ehrennadel in Gold und Urkunde des Landesverbandes des NStGB

Bernhard Triphaus für 20 Jahre als Ortsvorsteher der Ortschaft Klosterholte; ausgezeichnet mit der Ehrennadel in Silber und Urkunde des Landesverbandes des NStGB

Hubert Litzen für 15 Jahre als Ortsvorsteher der Ortschaft Hülsen;

Bernhard Purk für 15 Jahre als Ortsvorsteher der Ortschaft Lage;

Berthold Bange für 15 Jahre als Ortsvorsteher der Ortschaft Lehrte;

jeweils ausgezeichnet mit der Ehrennadel in Bronze und Urkunde des Kreisverbandes des NStGB

Jubilare Ortsvorsteher

 

Nachtrag:

Die Verabschiedung von Herrn Dirk Holterhaus sowie die Ernennung und Ehrung von Herrn Heinz Gels und Herrn Bernhard Purk wurden im Rathaus nachgeholt.

Holterhaus

Verabschiedung Dirk Holterhaus

 

Purk

Ernennung und Ehrung Bernhard Purk

 

Gels

Ernennung und Ehrung Heinz Gels

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen