denlfr
  • Start
  • Aktuelles
  • Sitzungen im Rathaus; Vorgaben für die ZuhörerInnen aufgrund der Corona-Pandemie

Sitzungen im Rathaus; Vorgaben für die ZuhörerInnen aufgrund der Corona-Pandemie

Der Verwaltungsausschuss hat in der neuen Wahlperiode erstmals getagt.

In den nächsten Wochen finden städtische Gremiensitzungen im Rathaus statt. Um einen bestmöglichen Infektionsschutz zu erreichen, gelten dafür folgende Regeln: Die Teilnahme an der Sitzung ist nur ZuhörerInnen gestattet, die vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Es erfolgt eine entsprechende Kontrolle. Für die Sitzung wird eine Sitzordnung vorgegeben, um ggf. bei einer nachgewiesenen Infektion mit dem Corona-Virus die Infektionsketten nachvollziehen zu können. Für den öffentlichen Teil der Sitzungen wird die Teilnehmerzahl der ZuhörerInnen auf 12 begrenzt. Die Kontaktdaten der ZuhörerInnen werden für eine Nachverfolgung evtl. Infektionsketten erfasst. Nach drei Wochen werden diese unaufgefordert gelöscht.

Während dem Aufenthalt im Rathaus ist grundsätzlich eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen; nur während der Sitzung am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden.

Wir weisen darauf hin, dass sich aufgrund der weiteren Entwicklung der Pandemie kurzfristig Änderungen ergeben können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen