denlfr
  • Start
  • Aktuelles
  • Der Verwaltungsausschuss hat in der neuen Wahlperiode erstmals getagt.

Der Verwaltungsausschuss hat in der neuen Wahlperiode erstmals getagt.

iconstadt

Folgende Beschlüsse wurden gefasst:

  • Der Verwaltungsentwurf der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes 2022 wurde eingebracht und zur weiteren Beratung an die Fraktionen verwiesen.
  • Der Auslegungsbeschluss für die 2. Änderung des Bebauungsplanes "Zwischen Meppener Straße und Gleisanlagen der Emsl. Eisenbahn" wurde gefasst. Durch die Änderung des Bebauungsplanes soll die betreffende Fläche als Sondergebiet mit der Zweckbestimmung "Lebensmittelmarkt" ausgewiesen werden.
  • Der Auslegungsbeschluss für die 1. Änderung des Bebauungsplanes "Gartencenter auf dem Höwel" wurde gefasst. Dadurch sollen die Verkaufsfläche auf 5.200 qm und die Grundfläche des Gartencafés auf maximal 700 qm festgesetzt werden.
  • Die Ladestraße soll in dem Abschnitt zwischen der Bahnhofstraße und der Meerstraße auf einer Länge von rd. 400 m mit Mitteln aus der Städtebauförderung ausgebaut werden. Der Auftrag für die Planungsleistungen wurde vergeben.
  • Der Austausch eines Teils der bestehenden Straßenbeleuchtung gegen neue LED-Leuchten soll fortgesetzt werden. Ziel dieser Maßnahme ist es, eine kosteneffiziente, umweltschonende und zukunftsorientierte Straßenbeleuchtungsanlage zu installieren. Der Auftrag für einen weiteren Teilabschnitt wurde vergeben.
  • Die Don-Bosco-Schule soll eine weitere Stahl-Außentreppe erhalten, um die Fluchtwege den Anforderungen entsprechend vorzuhalten. Der Auftrag zur Lieferung und Montage dieser Fluchttreppe wurde vergeben.
  • Für eine stationäre Presse zur Klärschlammentwässerung soll auf dem Betriebsgelände der Kläranlage eine Halle errichtet werden. Die Arbeiten für den Stahlbau und die Dach- und Wandverkleidung wurden vergeben.
  • Für den Bau eines Mehrzweckraumes mit integrierten WC-Anlagen an der Grundschule Andrup-Lage wurden die Aufträge für die Rohbau-, Zimmerer-, Dachdecker- und Klempnerarbeiten vergeben.
  • Der Radweg am Fahrbahnteiler bei der Einmündung Tönjesstraße/Kapellenweg in der Ortsdurchfahrt Bückelte an der K223 soll umverlegt werden, um die Verkehrssicherheit in diesem Straßenabschnitt zu erhöhen. Die Maßnahme wird in Kooperation mit dem Landkreis Emsland durchgeführt. Der Auftrag für die Asphaltbauarbeiten wurde erteilt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok